Musikschule

Lockerungen gelten zuerst nur für Schlaginstrumente

Ab dem 6. Mai 2020 startet wieder der eingeschränkte Betrieb von Musikschulen und Jugendkunstschulen im Land. „Wir ermöglichen jetzt wieder echte Begegnungen zwischen Lehrkräften und Schülern“, sagt Kultusministerin Eisenmann.

Der gesamten Text vom Kultusministerium Baden-Württemberg finden Sie unter diesem Link: www.km-bw.de

Info der Musikschule Markdorf

Weitere Infos auf der Website der Musikschule Markdorf:

https://www.musikschule-markdorf.de/

 

Blockflöte

Liebe Eltern,
auch wir als Musikverein haben in Absprache mit den Behörden bereits erste Maßnahmen ergriffen um auf die derzeitige Pandemie zu reagieren. So fällt nicht nur unser geplantes Musikschulvorspiel am Samstag, 28. März aus, sondern leider auch unser allbekanntes Blütenfest.

Wir haben uns auch deshalb dafür entschieden den Blockflötenunterricht analog zu den Schulschließungen bis zum Ende der Osterferien auszusetzen. Für diesen Zeitraum werden keine Gebühren für den Unterricht eingezogen.

Wir hoffen, dass ab 20. April wieder ein wenig Normalität eingetreten ist, sodass wir Ihre Kinder wieder unterrichten können.
Und damit der Einstieg in den Unterricht nach den Osterferien nicht ganz so schwerfällt, können wir nur empfehlen, dass ihr Kind in der Zwischenzeit immer mal wieder am Instrument übt. Hilft auch gegen Langeweile :-)

Bleiben Sie gesund!
Ihr Musikverein Oberteuringen

Die Musikschüler werden Ihr Können an einem anderen Tag präsentieren

Das für den 28. März 2020 geplante Vorspiel der Musikschüler im Kulturhaus Mühle wird aufgrund der aktuellen Situation auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir bitten um Verständnis.

Voller Saal beim Vorspiel der Musikschüler

Als voller Erfolg darf wohl das Frühjahrsvorspiel der Oberteuringer Musikschüler und der Jugendkapelle bezeichnet werden, zu dem der Musikverein Oberteuringen (MVO) am Samstag, 23.03.2019 ins Kulturhaus „Mühle“ eingeladen hatte. Auch in diesem Jahr konnte sich die Musikschul-Verantwortliche Ramona Rueß über einen voll besetzten Saal im Kulturhaus „Mühle“ freuen und durften mehr als 70 Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern im vollbesetzten Saal begrüßen. Die Musikschülerinnen und –schüler hatten für die Zuhörer ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm vorbereitet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.